FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed

Beitrag 47: Neu!!! LL.B. - "Wirtschaftsrecht" startet zum WS 2014/2015 an der BiTS

Zuletzt aktualisiert: 05 November 2014

Prof. Dr. Eva Feldmann stellt LL.B. an der Business and Information Technology School (BiTS) vor 

Der Bachelor Studiengang „Wirtschaftsrecht/Business Law“ bietet einen multidisziplinären Arbeits- und Denkansatz in den Bereichen Wirtschaftsrecht, Betriebswirtschaft, Bilanzen und Steuern. Das Besondere an dem Studiengang ist seine konsequente Ausrichtung an den Anforderungen des Arbeitsmarktes.  Durch die enge Verzahnung von rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fächern lernen die Studierenden von Anfang an, unternehmerische Vorgänge aus beiden Perspektiven  zu beurteilen. 

Der Studiengang gliedert sich in drei wichtige Bereiche auf. In den ersten drei Semestern lernen die Studierenden alle wichtigen Grundlagen, sowohl im...

...juristischen als auch im betriebswirtschaftlichen Bereich. Zusätzlich erhalten sie, neben der Berücksichtigung von Soft Skills wie z.B. Team & Mediation eine umfassende fremdsprachliche Ausbildung in fachspezifischem Recht- und Wirtschaftsenglisch. 

Das vierte Semester des Business Law-Studiums verbindet das Grundstudium mit dem Vertiefungsstudium und findet im Ausland statt. Zur Auswahl stehen dabei Partner-Hochschulen der BiTS, die seit Januar 2008 Mitglied des internationalen Hochschulnetzwerkes Laureate International Universities ist. Zu diesem Netzwerk gehören über 50 Hochschulen in mehr als 24 Ländern und weit über 600.000 Studierende weltweit. Das Auslandssemester können die Studierenden an einer Hochschule dieses Netzwerks absolvieren, Hochschulen außerhalb des Netzwerkes sind ebenfalls möglich. Das Netz der BiTS-Partnerhochschulen ist weltumspannend und reicht von europäischen Einrichtungen bis in die USA, Australien, Asien und Südamerika. Im Auslandssemester erhalten die Studierenden einen Einblick in volkswirtschaftliche Grundlagen und lernen, juristische Themen aus einer internationalen Perspektive zu betrachten.

Im 5. und 6. Semester findet sodann eine Spezialisierung statt. Hier lernen zunächst alle Studierenden gemeinsam weitere in Unternehmen wichtige rechtliche Bereiche, wie das Gesellschaftsrecht, das Insolvenzrecht, das Internationale Privatrecht sowie das Wettbewerbsrecht kennen. Daneben werden fünf Schwerpunkte angeboten, von denen die Studierenden zwei auswählen.

Die Schwerpunkte zeichnen sich nicht nur dadurch aus, dass sie die wichtigsten Arbeitsgebiete von Wirtschaftsjuristen wiederspiegeln. Vielmehr besteht jeder Schwerpunkt aus einem juristischen und einem betriebswirtschaftlichen Teil, so dass die Studierenden vernetztes Wissen erhalten. Gerade dieses Wissen ist im späteren Berufsleben unabdingbar.

Die Wahl der Schwerpunkte trifft hierbei jeder Studierende nach seinen persönlichen Interessen. Angeboten werden Schwerpunkte in den folgenden Bereichen:

  • Finance
  • Marketing
  • E-Business
  • Human Resources
  • Steuern & Insolvenz

Im Studium Business Law lernen die Studierenden von Beginn an, das abstrakt erlernte Wissen auf Fälle aus der Praxis anzuwenden und erhalten so ein erstes Handwerkszeug für das spätere Berufsleben. Zusätzlich kommt der Ausbildung in dem Fach „Vertragsgestaltung und Verhandlungsführung“ große Bedeutung zu. Erfahrene Dozenten, auch aus der Anwalts- und Gerichtspraxis, schaffen u.a. durch Fallstudien und Planspiele stets einen Bezug zum späteren Arbeitsalltag.

Die verpflichtenden Praktika, die die Studierenden beispielsweise in den zahlreichen Partnerunternehmen absolvieren können, ermöglichen außerdem den Aufbau eines eigenen beruflichen Netzwerks. Darüber hinaus können praktische Erfahrungen im Rahmen studentischer Initiativen gesammelt werden, beispielsweise beim Campus Symposium. Der international bekannte Wirtschaftskongress bietet den Studierenden anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgaben.

Das Studium des Wirtschaftsrechts bietet also eine echte Alternative für alle juristisch Interessierten, die gleichzeitig die in der Praxis wichtige Betriebswirtschaftslehre erlernen möchten. Für nähere Informationen können Sie sich gerne an die Studiengangsleitung, Frau Prof. Dr. Eva Feldmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder auch an die Studienberatung der BiTS (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02371/776-534) wenden.

 

 

 

Schlau ist, wer meditiert - 6 Einsteigertipps!

Schlau ist, wer meditiert. Warum? Weil Meditation deine Kreativität stärkt, deinen inneren Akku auflädt und deinem Gehirn mehr Power fürs Denken gibt. Meditation ist eine Auszeit für dein Gehirn, gönn sie dir - jetzt sofort!

Weiterlesen ...

Was man sonst noch über den LL.M. wissen könnte

ein Beitrag von e-fellows, den wir euch nicht vorenthalten wollen:

Nach dem Ersten oder Zweiten Staatsexamen bietet es sich neben oder statt einer Promotion die Erlangung eines LL.M. an. Der LL.M. wird am häufigsten an

Weiterlesen ...

Fit mit Fett? Die Ketose macht's möglich

Fettig essen und Power für den ganzen Tag haben - wie passt das zusammen? Was unglaublich klingt, ist tatsächlich möglich, denn die so gennante "Ketogene Ernährung" vereinbart genau das: Je mehr Fett du isst, desto höher steigt dein Energielevel - und das bei gleichzeitigem Gewichtsverlust. Weiterlesen ...

Wir unterstützen

                                                                                                            

Um i-lex zur Verfügung zu stellen, benutzen unsere Partner und wir Cookies auf unserer und anderen Websites. Cookies helfen dabei, Inhalte von i-lex.de anzupassen und Ihnen eine bessere Performance zu bieten, indem die Seite besser, schneller und sicherer gemacht wird. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden. Um weitere Informationen zu erhalten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Hinweise zum Datenschutz.

  Ich akzeptiere cookies auf dieser Seite.