FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed

Beitrag 43: LL.M. für Nichtjuristen

Zuletzt aktualisiert: 18 August 2014

LL.M. - "Recht der Unternehmenspraxis" startet im Wintersemester an der Fachhochschule Schmalkalden

Speziell für Nichtjurist/innen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit rechtsnahen Aufgabenstellungen betraut sind und dazu hinreichende juristische Kenntnisse benötigen, hat die Fachhochschule Schmalkalden den berufsbegleitenden Masterstudiengang »Recht der Unternehmenspraxis (LL.M.)« entwickelt. Für diese Zielgruppe bietet der innovative Masterstudiengang eine

auf wissenschaftlicher Grundlage beruhende Weiterbildung, die sie auf den begehrten wirtschaftsrechtlichen Abschluss »LL.M.« vorbereitet.

Um auf ausgewählten Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts verantwortlich tätig werden zu, belegen die Studierenden in den ersten drei Semestern zunächst Veranstaltungen zu den Themen »Privatrechtlicher Rahmen für Unternehmen«, »Internes Unternehmensrecht« sowie »Externes Unternehmensrecht«. Im vierten Semester erfolgt die Spezialisierung in Energie- oder Innovationsrecht, außerdem kann das Wissen im Bereich Wirtschaftsrecht weiter vertieft werden. Abgeschlossen wird das Studium mit der Master-Thesis, für die das fünfte Semester vorgesehen ist. Der Abschluss »Master of Laws« eröffnet den Absolventen den Weg zur Promotion und bietet die formale Zugangsbefähigung für den höheren Verwaltungsdienst

Das Studium »Recht der Unternehmenspraxis (LL.M.)« soll den Studierenden neben der fachlichen auch weiterführende Kompetenzen vermitteln. Dazu gehören:

• Vermittlung fundierter Fachkenntnisse zur Lösung von rechtlichen Problemen sowie zur Anwendung rechtlichen Basiswissens in der Unternehmenspraxis 

• Befähigung zur Erkennung möglicher rechtlicher Chancen und Gefahren im unternehmerischen Alltag

• Erlangung der Kompetenz zur Abwägung der Notwendigkeit des Einbezugs professioneller juristischer Expertise

• Ausbau der Analysefähigkeit und der Fähigkeit zur strategischen Problemlösung durch Praxisprojekte, Projektarbeiten und Fallstudien

Bei der Konzeption des neuen Studienangebots galt es, den Studenten Flexibilität zu bieten und Arbeitszeitausfälle möglichst gering zu halten. Wer sich für das Studium bewerben möchte, muss einen Hochschulabschluss, einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr sowie im Erststudium oder im Beruf erworbene Rechtskenntnisse nachweisen. Die fachliche Betreuung des neuen Studiengangs wird von der Fakultät Wirtschaftsrecht der Fachhochschule Schmalkalden übernommen. Diese gehört laut aktuellem CHE-Hochschulranking zur absoluten Spitzengruppe im Bereich »Praxisbezug«. Durch die langjährige Erfahrung mit berufsbegleitenden Studiengängen kann die Fachhochschule Schmalkalden den Studierenden von »Recht der Unternehmenspraxis (LL.M.)« sowohl inhaltlich als auch organisatorisch optimale Studienbedingungen bieten. Pro Semester werden Studiengebühren in Höhe von 2.360 EUR fällig. Bewerbungen sind bis zum 15. September möglich. Weitere Informationen zum Masterstudium erhalten Studieninteressierte auf der Homepage des Zentrums für Weiterbildung unter http://www.fh-schmalkalden.de/Recht_der_Unternehmenspraxis.html oder telefonisch bei Frau Köhler unter 03683 688-1740.

Fachhochschule Schmalkalden – Berufsbegleitende Studienangebote
Die Fachhochschule Schmalkalden realisiert bereits seit zehn Jahren erfolgreich weiterbildende Studienangebote. Diese richten sich an berufstätige Personen, die bereits ein Studium abgeschlossen haben oder eine adäquate berufliche Qualifikation mitbringen. Die Angebote sind mit Selbststudien- und Präsenzphasen so konzipiert, dass sich Berufstätigkeit und Studium optimal vereinbaren lassen. 
Die Prüfungen sind direkt in den Studienablauf integriert und finden während der mehrtägigen Präsenzphasen statt. Kleine Jahrgangsgruppen und eine individuelle Betreuung jedes einzelnen Studierenden in fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten sorgen für hervorragende Studienbedingungen. Für weitere Informationen steht das Team des Zentrums für Weiterbildung der Fachhochschule Schmalkalden gerne zur Verfügung.

 

Schlau ist, wer meditiert - 6 Einsteigertipps!

Schlau ist, wer meditiert. Warum? Weil Meditation deine Kreativität stärkt, deinen inneren Akku auflädt und deinem Gehirn mehr Power fürs Denken gibt. Meditation ist eine Auszeit für dein Gehirn, gönn sie dir - jetzt sofort!

Weiterlesen ...

Was man sonst noch über den LL.M. wissen könnte

ein Beitrag von e-fellows, den wir euch nicht vorenthalten wollen:

Nach dem Ersten oder Zweiten Staatsexamen bietet es sich neben oder statt einer Promotion die Erlangung eines LL.M. an. Der LL.M. wird am häufigsten an

Weiterlesen ...

Fit mit Fett? Die Ketose macht's möglich

Fettig essen und Power für den ganzen Tag haben - wie passt das zusammen? Was unglaublich klingt, ist tatsächlich möglich, denn die so gennante "Ketogene Ernährung" vereinbart genau das: Je mehr Fett du isst, desto höher steigt dein Energielevel - und das bei gleichzeitigem Gewichtsverlust. Weiterlesen ...

Wir unterstützen

                                                                                                            

Um i-lex zur Verfügung zu stellen, benutzen unsere Partner und wir Cookies auf unserer und anderen Websites. Cookies helfen dabei, Inhalte von i-lex.de anzupassen und Ihnen eine bessere Performance zu bieten, indem die Seite besser, schneller und sicherer gemacht wird. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden. Um weitere Informationen zu erhalten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Hinweise zum Datenschutz.

  Ich akzeptiere cookies auf dieser Seite.